Living Brain
Living Brain
Living Brain

Living Brain

Living Brain

Team: TILL IKEMANN, JULIAN SPECHT, BARBARA STEGMANN

Jahrgang: 2019

GARTENARBEIT IM KRANKENBETT

4,5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an kognitiven Einschränkungen durch eine neurologische Erkrankung, also an Schwierigkeiten mit dem Gedächtnis, der Aufmerksamkeit oder der Konzentration. Sie müssen wieder lernen, alltäglichste Dinge selbstständig durchzuführen. Das interdisziplinäre Team von Living Brain möchte diesen Menschen helfen. Dabei setzt es auf gamifizierte VR-Technologie zur Unterstützung der Therapie: Noch im Krankenbett wird den Patient*innen ermöglicht, im virtuellen Supermarkt einzukaufen oder Gartenarbeit zu verrichten, so dass sich neuronale Bahnen in einem frühen Stadium neu verbinden können. Dem Team um Barbara Stegmann, Julian Specht und Till Ikemann geht es darum, Betroffene in die Lage zu versetzen, dass sie unabhängig von Ort und Zeit ihr Training selbst bestimmen können. Wo heute noch Stift und Papier das gängige Trainingsmaterial sind, übertragen sie kognitive Neurorehabilitation auf moderne VR-Technologie – und ermöglichen so ein Training, das Anreize durch spielerische Alltagsszenarien gibt.

»Mit Living Brain möchten wir dafür sorgen, dass in der kognitiven Reha neurologischer Erkrankungen der Patient zurück in den Mittelpunkt kommt. Dies wollen wir spielerisch mit Wissenschaft und moderner Technologie erreichen.«

PRODUKT

Credits: Living Brain

Download

* The pictures are free for use with thematic reporting within the cultural and creative pilots of Germany.