Kulero GmbH
Kulero GmbH
Kulero GmbH

Kulero GmbH

Kulero GmbH

Team: HEMANT CHAWLA, KADAMBARI GOEL, THEO HOLLWEG, CHOCCO NOX, KRUVIL PATEL, JULIANE SCHÖNING, ANNABELLE SCHUNK

Jahrgang: 2019

UMWELTSCHUTZ ALS NACHTISCH

Plastikbesteck führt weltweit zu großer Umweltverschmutzung. Allein in Deutschland entstehen jährlich mehr als 9300 Tonnen Plastikmüll durch Einwegbesteck. Die Gründer*innen von Kulero möchten den Menschen ihre Verantwortung insbesondere für kurzlebige Konsumgüter und deren Entsorgung aufzeigen und Alternativen anbieten. Deshalb entwickelte das achtköpfige Team aus Designer*innen, PR-Manager*innen und IT-Fachleuten einen Löffel, der nach der Mahlzeit nicht in den Müll, sondern in den Mund wandert: Den essbaren Kulero-Löffel. Produziert wird der Löffel aus nachwachsenden Rohstoffen wie Hirse, Gerste und weiteren Getreidemehlen. Und die Einsatzmöglichkeiten sind riesig, da ist sich das Gründerteam sicher: zum Beispiel in Eisdielen, Restaurants, Foodtrucks, Supermärkten, Imbissständen, Fluglinien, auf Festivals oder auch im privaten Gebrauch für Partys bis hin zu Kindergeburtstagen. Den Löffel gibt es in acht Geschmacksrichtungen – ein Umweltschutz, der jede*m schmeckt.

»Wir möchten mit unserem Unternehmen großen Konzernen zeigen, dass die Wirtschaft auch sozial und nachhaltig funktionieren und man trotzdem Gewinn erwirtschaften kann.«

PRODUKT

Credits: Steffi-Hummel

Download

* The pictures are free for use with thematic reporting within the cultural and creative pilots of Germany.