Companion2Go
Companion2Go
Companion2Go

Companion2Go

Companion2Go

Team: Alexander Lichtenstein, Omar El Sayed Marten Welschbach, Zacharias Wittmann

Jahrgang: 2018

GEMEINSAME EVENTBESUCHE OHNE BARRIERE

Ähnliche Interessen und gemeinsam gemachte Erfahrungen sind die beste Voraussetzung, um zusammen zu reisen oder ein Event zu besuchen – das dachte sich auch das interdisziplinäre Team von Companion2Go aus Frankfurt. Weil das Thema Behinderung Gründer Zacharias Wittmann selbst betrifft, hat er einen innovativen Lösungsansatz für das Verbinden von Menschen mit und ohne Behinderungen gefunden. Das Team entwickelt eine App und Webseite zum gemeinsamen Erleben von Events.

Die Idee hinter dem Social Business: Menschen mit Schwerbehindertenausweis dürfen meist eine Begleitperson kostenlos oder ermäßigt auf Events und in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen. Per App können sich User*innen über Interessensfelder finden, unkompliziert miteinander verbinden und gemeinsame Aktivitäten planen, Tickets teilen und das Event besuchen oder gemeinsam reisen.

Dabei entstehen Berührungspunkte, die dabei helfen sollen (Denk-) Barrieren zu durchbrechen, Inklusion zu leben und Vorurteile abzubauen.

Winner Testimonial

Mit Companion2Go wollen wir Menschen mit gemeinsamen Interessen vernetzen, um (Denk-)Barrieren zu durchbrechen und gemeinsame Reisen und Eventbesuche für Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen.Stefan Hanke

Dienstleistung

Credits: Companion2Go / Sarah Hofmann

Download

* The pictures are free for use with thematic reporting within the cultural and creative pilots of Germany.