Cocktailfilms
Cocktailfilms
Cocktailfilms

Cocktailfilms

Cocktailfilms

Team: ÇAĞDAŞ YÜKSEL, FEHMI YÜKSEL

Jahrgang: 2019

FILME MIT HALTUNG

cocktailfilms möchte die Welt verändern – zumindest mit den Werkzeugen, die den Gründern und Cousins Çağdaş und Fehmi Yüksel zur Verfügung stehen. Ihr Werkzeug hierfür: Der Film. Ob online, Fernsehen oder Kino – immer im Spagat zwischen Unterhaltung und gesellschaftspolitischer Relevanz. Die cocktailfilms-Geschichte beginnt 2015 mit dem Debut „ASYLAND“. Ein Dokumentarfilm mit dem Ziel, die Perspektive zu wechseln, denn hier wird MIT Geflüchteten geredet – nicht ÜBER sie. Mit dem Film sind Çağdaş und sein Team an Schulen unterwegs und geben interaktive Workshops zur Rassismus-Prävention. Über 80.000 Jugendliche haben sie so bis heute erreicht. Mit „Rendez-Who“ entwickelten und produzierten sie im Auftrag des WDR zuletzt ein kritisches Reportage-Format: Ein Webformat, bei dem bekannte Persönlichkeiten wie Samy Deluxe, Frank Thelen oder Larissa Rieß über ihre Rolle als Verantwortungstragende in der Gesellschaft sprechen. Kurzum: cocktailfilms sind Medienformate mit Haltung.

»Stell dir vor, du könntest die Gesellschaft von morgen gestalten. Das haben wir uns vorgenommen. Mit unserem Lieblingsmedium: dem Film.«

PRODUKT

Credits: Cocktailfilms

Download

* The pictures are free for use with thematic reporting within the cultural and creative pilots of Germany.