About
About

About

About

Über die Auszeichnung

Jedes Jahr zeichnen wir für die Bundesregierung 32 Unternehmen aus.
Wir suchen Menschen, die Mut beweisen, Engagement zeigen und sich immer fragen: Was kann ich noch besser machen? Die Auszeichnung richtet sich an Unternehmen, Selbständige, Gründer*innen und Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren Schnittstellen zu anderen Branchen.

Die nächste Bewerbungsphase beginnt 2019

Bewirb dich mit:

Deinem Unternehmen, deinem Projekt oder deiner Idee. Allein oder mit dem gesamten Team. Du kannst ein/e Einsteiger*in sein, der / die Experte*in auf deinem Gebiet oder jemand, der / die es noch einmal wissen will.

Was wir von dir brauchen:

  • Einen kurzen Lebenslauf
  • Eine Beschreibung von deinem Unternehmen, deiner Idee oder deinem Projekt
  • Eine Motivation, warum du Kreativpilot werden willst

Was du bekommst:

  • Eine Auszeichnung der Bundesregierung und ein einjähriges Mentoring-Programm, um alle Chancen zu nutzen, dein Unternehmen weiterzuentwickeln.
  • Workshops, in denen du zusammen mit Change Makern, Experten und anderen Kreativpiloten deine Position als Unternehmer stärkst.
  • Zwei Mentoren, die dich über das Jahr begleiten, während du deine Pläne umsetzt.
  • Zugang zum Kreativpiloten Netzwerk, das kooperiert, verändert und besser macht.
  • Deutschlandweite Aufmerksamkeit.

#bessermachen

Kontakt

Post sendest du an:

u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln e.V. 
Jägerstr. 65
10117 Berlin
Betreff: Kultur- und Kreativpiloten 2018


Oder schreib eine Mail: kreativpiloten@u-institut.de

Wenn du Fragen hast, ruf an: 030 / 20834094-31

Auswahl und Jury

Aus allen Einsendungen wird eine Vorauswahl getroffen. Im Anschluß werden 96 Bewerber*innen in die zweite Runde zu den Auswahlgesprächen in ganz Deutschland eingeladen. In circa halbstündigen Fachdiskussionen beantwortet eine Expert*innen-Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Politik jede Frage zu ihrer Idee und berät die Bewerber*innen zu dem jeweiligen Geschäftsmodell, Werdegang und ihren Entwicklungsmöglichkeiten.

Lass dich inspirieren

MIMYCRI

Das interdisziplinäre Team von mimycri aus Berlin fertigt Taschen und Rucksäcken aus alten Schlauchbooten, die zur Flucht benutzt wurden. Das Material besitzt damit nicht nur große Symbolkraft, sondern wird bewusst minimalistisch im Design gehalten und ist robust.

MIMYCRI

Lass dich inspirieren

LIVIN’ROLL

Flexibilität und Mobilität sind das A und O in der digitalisierten Welt. Diese Themen interessieren und begeistern auch Möbeltischler und Innenarchitekt Ruben Lagies. In seinem Designstudio in Berlin arbeitet er an Ideen für neue mobile Lebensräume, die auch an Funktionalität nichts einbüßen.

LIVIN’ROLL

Lass dich inspirieren

RAUBDRUCKERIN

Die Stadt ist ein Spielplatz – und bei der raubdruckerin wird sie sogar zur Druckvorlage. Das Urban Art Projekt findet seine Motive überall in der Stadt: Vom Gullideckel über Straßenzeichen bis hin zu Kacheln und Kopfsteinpflaster ist alles dabei, was einen interessanten Abdruck geben könnte.

RAUBDRUCKERIN

Lass dich inspirieren

RED REBANE

Die Vision vom Schweriner Start-up Red Rebane beginnt beim Produkt: Ein Rucksack, der sich in wenigen Handgriffen zu einer Fahrradtasche umbauen lässt.

RED REBANE

Lass dich inspirieren

DEINE KORRESPONDENTIN

Pauline Tillmann hat 2015 nach erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne das digitale Magazin „Deine Korrespondentin“ gegründet. Die Redaktion besteht aus zehn Korrespondentinnen, die in der ganzen Welt verteilt und vernetzt sind. Sie erzählen explizit Geschichten mit Protagonistinnen. 

DEINE KORRESPONDENTIN

Lass dich inspirieren

HEYHO!

HEYHO! produziert nicht nur gutes Müsli, sondern packt eine gesellschaftliche Schieflage an. Die Biomüsli-Manufaktur ermöglicht echte berufliche Teilhabe für Menschen, die sonst keiner einstellt. Menschen ohne festen Wohnsitz, ehemals Inhaftierte, Geflüchtete, Menschen mit Sucht- oder seelischen Erkrankungen. 

HEYHO!

Die Branche

  • 1,6 Millionen Erwerbstätige in der Kultur- und Kreativwirtschaft
  • 462.000 Selbstständige und Freiberufler
  • Innovationsausgaben von 4,6 Miliarden Euro
  • Auslandaktive Unternehmen von 23,5 %
  • Kultur- und Kreativwirtschaft erreicht mit ihren Angeboten jede Woche über 90 % der Bevölkerung

Die Kultur- und Kreativwirtschaft besteht aus elf Teilbereichen: Musikwirtschaft, Buchmarkt, Kunstmarkt, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Darstellende Kunst, Designwirtschaft, Architekturmarkt, Pressemarkt, Werbemarkt und die Software & Games-Industrie.

organisatoren

Organisator der Auszeichnung ist das u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln e.V. Förderer ist die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung, ein Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

team

Die Kultur- und Kreativpiloten werden von einem Netzwerk ganz unterschiedlicher Persönlichkeiten begleitet. Dazu zählen nicht allein die Macher vom u-institut (siehe unten). Du triffst auf Titelträger früherer Jahrgänge, auf gestandene Unternehmer, auf Experten und Vordenker verschiedenster Bereiche.

Sylvia Hustedt

Sylvia Hustedt

Vorstand des u-institut

Christoph  Backes

Christoph Backes

Vorstand des u-institut

Tycho Pfäfflin

Tycho Pfäfflin

Projektmanager

Anne Rüdiger

Anne Rüdiger

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Phin Spielhoff

Phin Spielhoff

Social Media Manager

Michel  Kaltenmark

Michel Kaltenmark

Sachbearbeitung

Felix Haas

Felix Haas

Sachbearbeitung

Newsletter Sign up

Die angegebenen persönlichen Daten (E-Mail) werden vom u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln e.V. im Rahmen der Durchführung der „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" zum Zweck des Newsletter-Versands verarbeitet. Wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Netzwerk und bei den Titelträgern der Kultur- und Kreativpiloten Auszeichnung. Der Newsletter wird ca. monatlich versendet.
Die Daten werden an die datenschutz-zertifizierte Newsletter-Software Cleverreach zum technischen Versand weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen, über den Abmeldelink widerrufen werden. Die Möglichkeit des Widerrufes besteht auch bei jeder einzelnen Zusendung. Um den Newsletter für Sie zu optimieren, willigen Sie in unsere Auswertung ein, mit der wir messen, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung www.kultur-kreativpiloten.de/impressum.