ioqoo
ioqoo
ioqoo

ioqoo

ioqoo

Team: Urs Eske, Stephan Mayoungou und Timo Schumacher

Year: 2011

Für das Berliner
Designerteam ist dabeider außergewöhnliche Style der Hauptstadt und seiner Bewohner die Quelle der Inspiration. Frische Ideen werden auf kreative Art und Weise in neuartige Produkte umgesetzt und selbst vermarktet. ioqoo ist experimentierfreudig, authentisch und hat einen hohen Anspruch an die Qualität der eigenen Ware. Im Auftrag eines führenden Elektronikdistributors entwickelten die beiden Jungdesigner Urs Eske und Stephan Mayoungou 2009 Ladegeräte, Schutzhüllen und Gaming-Zubehör. Innerhalb eines Jahres wurden in Eigenregie
Produktideen entworfen, Zeichnungen erstellt, Prototypen und Mockups gebaut, Hersteller gesucht und Produkttoolings gefertigt. Die Erkenntnis, eigene Ideen in marktfähige, komplexe Artikel umsetzen zu können, war Auslöser für die Entwicklung eigener Produkte und deren Vertrieb unter dem Label ioqoo. Im Frühjahr 2011 stieß ioqoo die Fertigung einer weltweit einzigartigen beflockten Hartschalenhülle an. Die außergewöhnliche Farbgebung und Haptik machen die „Flocke-Cases“ zu einem stilechten Design-Highlight.

Winner Testimonial

Von der Auszeichnung als Kreativpiloten versprechen wir uns konstruktives Feedback, produktiven Austausch und die Bildung eines Netzwerks.Urs Eske, Stephan Mayoungou und Timo Schumacher

* The pictures are free for use with thematic reporting within the cultural and creative pilots of Germany.

Newsletter Sign up