Serienwerk

Geschichten regieren die Welt

Seit Jahren wird diskutiert, warum wir uns in Deutschland mit der Produktion relevanter und tiefgründiger Serien so schwertun. Denn egal auf welcher Plattform, auf welchem Kanal, auf welcher Website: Nie war die Nachfrage nach seriellen Geschichten so stark wie heute. Die Gründer von „Serienwerk“ glauben, dass es in Deutschland nicht an Stoffen oder Talenten fehlt, sondern an Entwicklungsstrukturen und Kreativräumen, die den komplexen Erzählmodellen von Serien Rechnung tragen. Diese Rahmenbedingungen versucht „Serienwerk“ durch unkonventionelle Finanzierungskonzepte und neue Kreativräume und Strukturen zu schaffen. Das „Serienwerk“ ist eine Entwicklungs- und Produktionsschmiede für serielle Formate jeder Art: horizontal, vertikal, dokumentarisch, auditiv, interaktiv und viral, für Sender, Marken und Plattformen. „Serienwerk“ kann auf ein breites Netzwerk sowohl renommierter als auch vielversprechender junger Storyteller aus verschiedensten Disziplinen zurückgreifen. Aus diesem Netzwerk arbeitet an jedem Projekt ein speziell auf das jeweilige Erzählbedürfnis zugeschnittenes Kreativteam zusammen. So entwickelt Serienwerk episodenübergreifende Dramen, Sitcoms, Webserien oder Branded- Entertainment-Formate.

„Von der Auszeichnung Kultur- und Kreativpiloten
versprechen wir uns fruchtbare Workshops,
bereichernde Coachings und freuen uns schon sehr
darauf, die vielfältigen ExpertInnen und anderen
Kultur- und KreativpilotInnen kennenzulernen.“

Team: Armin Bieser, Rajko Jazbec, Johannes Jungehülsing, Laszlo Kish und Kerstin Polte
Berlin

www.serienwerk.de

Bilder zum downloaden*
Serienwerk Credits: Andreas Tobias

Credits: Andreas Tobias

Download
serienwerk_Produkt_(c)CC

Credits: CC

Download

*Die Bilder sind zur Verwendung bei themengebundener
Berichterstattung im Rahmen der Kultur- und Kreativpiloten Deutschland frei.