Wolke12

PLOT

Ein Herz für die Szene

Ob Ausstellungshalle, Bühnenbild oder virtueller Raum – unzählige Räume werden inszeniert, um dem Betrachter Wissen und Emotionen zu vermitteln. Dahinter tummelt sich ein kreatives Heer aus Architekten, Bühnen- und Szenenbildnern, Messe-, Event- und Ausstellungsgestaltern.

Das Medium für die noch recht junge Disziplin der Szenografie ist PLOT. Von drei Journalisten/innen gegründet versteht sich das Projekt als Kommunikationsplattform für die Szene und informiert auf mehreren, sich ergänzenden Kanälen über Ausstellungsgestaltung, Film- und Bühnenarchitektur und Markenwelten. Während die Website tagesaktuell über das szenografische Geschehen, aktuelle Termine und Jobs informiert, wirft das gedruckte Magazin einen Blick hinter die Kulissen. Die Inszenierung ist nicht Thema, sondern auch das Prinzip der Reportagen, Making-Ofs und interdisziplinäre Ansichten im Magazin, denn jedes Magazin durchzieht eine eigene Dramaturgie. Die aufwändige Gestaltung der gedruckten PLOT ist dabei für die Macher ebenso selbstverständlich wie der Austausch mit der Szene – online und auf den selbstorganisierten Partys.

„Wir sind schon sehr gespannt, wen wir in diesem Jahr kennen lernen werden – schließlich lässt sich in den nächsten Monaten das Netzwerk in der Kreativbranche stetig erweitern und wir können wertvolle Kontakte knüpfen, woraus wiederrum Synergien für die Zukunft entstehen.“

Rainer Häupl, Sabine Marinescu und Janina Poesch (Stuttgart)