DELTA Soundworks

Sound als immersives Erlebnis

Das Hören ist neben dem Sehen und Fühlen der wichtigste Sinn für immersives Erleben, also das Eintauchen in virtuelle Welten – das postulieren Ana Monte und Daniel Deboy, die Gründer von „DELTA Soundworks“. Sie erschaffen Klangwelten mit Musik und Sounddesign und setzen dabei auf ein universelles 3D-Audioformat, das insbesondere für 360°-Film, Virtual Reality, Games und Klanginstallationen interessant ist. Zum Portfolio gehören aber auch traditionelle audiovisuelle Medien. Anfang 2016 haben sie sich zusammengefunden, um ihr Know-how als Toningenieur und Sounddesignerin zusammenzuführen und eine komplette Produktionskette aufzubauen, die sich von der Tonaufnahme bis zur fertigen Abmischung erstreckt. Ein eigens für 3D-Mischungen eingerichteter Arbeitsplatz soll in Zukunft helfen, das Portfolio zu erweitern. Mit „Sonar“ haben sie gerade den ersten 360°-VR-Kurzfilm der Filmakademie Baden-Württemberg mit 3D-Sound versorgt. Ausgestattet mit Smartphone, VR-Brille und Kopfhörern erkundet der Zuschauer einen Asteroiden und seine Geheimnisse. Bild und Ton folgen dabei der Kopfbewegung und sorgen so für ein immersives Erlebnis.

„Die Auszeichnung als Kultur- und Kreativpiloten
ist für uns eine große Motivation, um unsere Ideen
mit der nötigen Energie weiterzuverfolgen. Wir
freuen uns auch riesig auf wertvolle Unterstützung
durch unsere Mentoren und den Erfahrungsaustausch
mit anderen Piloten.“

Team: Daniel Deboy und Ana Monte
Heidelberg (Baden-Württemberg)

www.deltasoundworks.com

Bilder zum downloaden*
DELTA SOUNDWORKS_Team_Credits Anna Logue Fotografie

Credits: Anna Logue Fotografie

Download
DELTA SOUNDWORKS_PRODUKT_Credits Anna Logue Fotografie

Credits; Anna Logue Fotografie

Download

*Die Bilder sind zur Verwendung bei themengebundener
Berichterstattung im Rahmen der Kultur- und Kreativpiloten Deutschland frei.