Kategorie (Titelträger): Bildung

talking hands

MIT DEM DAUMEN LERNEN Maria Möller und Laura Mohn sind die Gründerinnen von talking hands. Das Start-up hat eine große Mission, die Inklusion von Kindern mit Down-Syndrom und Hör-und Sprachbehinderungen, transportiert durch ein handliches, kleines Produkt: das Daumenkino. Das bedarf einer Erklärung. Bereits während ihres Studiums der visuellen Kommunikation legten die beiden Gründerinnen ihren Fokus…

Vetiqo

FÜR EINE ZEITGEMÄSSE TIERARZT-AUSBILDUNG Um behandeln und heilen zu können, müssen Berufsgruppen wie Tierärzt*innen und Landwirt*innen während ihrer Ausbildung an lebenden Haus- und Nutztieren lernen. Dabei können, wie in jeder Ausbildung, Fehler geschehen und Tiere möglicherweise verletzt werden. Ein Paradox, das Vetiqo auflöst. Ein interdisziplinäres Team von Produktentwickler*innen und Tiermediziner*innen hat es sich zur Aufgabe…

tebalou

FÜR MEHR VIELFALT IM KINDERZIMMER Warum sind die meisten Babypuppen in Hellrosa gekleidet und weshalb sind Held*innen in Kinderbüchern fast ausschließlich weiß? Diese Fragen stellten sich die Kulturwissenschaftlerin und Autorin Olaolu Fajembola und die Psychologin Tebogo Niminde-Dundadengar schon seit ihrer Kindheit. Bereits vor über 30 Jahren fanden sie es manchmal schwierig, sich mit den Geschichten,…

Prototyping Futures

LAND IN SICHT! Ein entschleunigtes Leben, ein starker gemeinschaftlicher Zusammenhalt, glückliche Hühner und beschauliche Bauernhäuser … Die Vorstellung vom Landleben ist voller Klischees, doch die Realität sieht oft anders aus. Denn dörfliche Lebenswelten befinden sich im Wandel. Viele Orte sorgen sich um ihre Zukunft. Doch wie können Dorfgemeinschaften eine Vision für ihre Zukunft entwickeln? Diese…