UnterwasserOper
UnterwasserOper
UnterwasserOper

UnterwasserOper

UnterwasserOper

Team: Claudia Herr

Jahrgang: 2012

Dass das auch im wahren Leben möglich ist, zeigt Sportschwimmerin und Opernsängerin Claudia Herr. In ihrer UnterwasserOper AquAria_PALAOA singt sie tatsächlich unter Wasser. Am Grund experimentiert sie mit neuen Stimmtechniken und dem Einsatz von Instrumenten. Dabei arbeitet sie eng mit der antarktischen Unterwasser-Horchstation PALAOA und dem Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung zusammen. Von der Horchstation werden originale Unterwassergeräusche und Gesänge von Meeressäugern in die Oper eingespielt. Der Gesang der Weddellrobbe steht bei der ersten Opernproduktion im Vordergrund und wird von den Darstellern sogar imitiert. Die Oper wurde 2011 im Jugendstilbad Berlin-Neukölln uraufgeführt. Sie wird im Mai 2013 bei den Darmstädter Jugendstiltagen inszeniert. Eine zweite Produktion wird im Juli 2013 im Baerwaldbad, Berlin-Kreuzberg zum ersten Mal in das Bassin gebracht.


 

Winner Testimonial

„Für mich bedeutet die Auszeichnung enormen Motivationsschub. Im Dialog und Austausch mit Experten und Gleichgesinnten erhoffe ich mir Klarheit und Kraft für die nächsten Schritte meines unternehmerischen Tuns. Das Unternehmen von verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und zu entwickeln, halte ich für wichtig und mit der Auszeichnung für garantiert.“Claudia Herr

* The pictures are free for use with thematic reporting within the cultural and creative pilots of Germany.

Newsletter Sign up