Wolke12

JUTTA RIEPING

Klassik cool

Spark – unter diesem Namen gründete sich 2007 ein Musikensemble, das sich als „klassische Band“ bezeichnet und sich Tradition und Aufbruch gleichermaßen verpflichtet fühlt. Dahinter stehen die fünf Musiker Andrea Ritter (Flöte), Daniel Koschitzki (Flöte), Stefan Glaus (Violine/Bratsche), Victor Plumettaz (Violoncello) und Jutta Rieping (Klavier). In ihrem aktuellen Programm „Downtown Illusions“ kombinieren sie Bach mit zeitgenössischer Avantgarde, und ein Vivaldi-Konzert trifft auf rockige Minimalklänge. Durch diese Verknüpfung wirke das Konzert genauso zugänglich wie Pop- oder Rockmusik, ist die Gruppe überzeugt. Die Klangpalette des Ensembles habe bereits zahlreiche renommierte Komponisten inspiriert, so das Ensemble. Daneben arrangieren und komponieren die Gruppenmitglieder selbst und engagieren sich für das junge Publikum. In dem Projekt „Rhapsody in School“ etwa gehen sie an Schulen, bringen den Kindern und Jugendlichen ihre Musik näher – und plaudern auch über Videospiele und Fußballkicker.

(Neu-Anspach)