Junge Tüftler

Kinder als aktive Gestalter der digitalen Welt

„Junge Tüftler“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern die Fähigkeiten zu vermitteln, dass sie zu Gestaltern der digitalen Welt werden. Die Gruppe beschäftigt sich dafür zum Beispiel mit Hardware-Hacking. Dabei werden Geräte modifiziert – und plötzlich lässt sich die Kaffeemaschine übers Internet steuern. Oder mit Creative Coding. Hierbei wird das Ziel verfolgt, keine funktionalen, sondern künstlerisch motivierte Computerprogramme zu schreiben. „Junge Tüftler“ bieten Kindern die Möglichkeit, mit neuen Technologien zu experimentieren. Sie machen die digitale Welt mit kreativen und künstlerisch geprägten Lernmethoden und Hintergrundwissen spielerisch begreifbar und bereiten die junge Generation auf eine Lebenswirklichkeit vor, die zunehmend vom Digitalen geprägt ist. „Junge Tüftler“ richtet Events und Kurse mit und für Kinder aus, gleichzeitig führen sie Coachings und Schulungen für MultiplikatorInnen durch, die online und als Präsenzveranstaltung stattfinden. Allen Kindern soll dabei ein Zugang zu dem „Junge Tüftler“-Ansatz und den Lehrinhalten ermöglicht werden, so dass sie zu aktiven Gestaltern der Zukunft werden und die digitalen Möglichkeiten als Werkzeuge für kreativen Ausdruck verstehen.

„Durch Begeisterung und Spaß möchten wir Kinder
für Technologie und Programmierung schon
im Grundschulalter gewinnen. Wir wollen sie dabei
unterstützen, selbstbewusste, aktive Gestalter
ihrer digitalen Welt zu werden. Dafür nutzen wir
Kreativität, um die Kultur der Bildungslandschaft in
Deutschland Stück für Stück zu verändern.“

Marlen Gaus, Dr. Julia Kleeberger und Franziska Schmid
Berlin

www.junge-tueftler.de

Bilder zum downloaden*
JungeTüftler_Team_Credits Junge Tüftler

Credits: Junge Tüftler

Download
JungeTüfftler_Produkt_Credits Kilian Kottmeier

Credits: Kilian Kottmeier

Download

*Die Bilder sind zur Verwendung bei themengebundener
Berichterstattung im Rahmen der Kultur- und Kreativpiloten Deutschland frei.