Wolke12

HANDS ON SOUND GMBH

Hier gibt´s was auf die Ohren

In einer Umwelt, die sich überproportional mit visuellen Informationen und optischer Gestaltung beschäftigt, bricht das Team von hands on sound eine Lanze für das Hören. Komplexe, interaktive Klangwelten sind ihr Metier, die sogenannte akustische Szenografie. „Wir bieten eine technisch und konzeptionell fundierte Dienstleistung an. Unsere Neugier und unser interdisziplinäres Arbeiten machen daraus Klangkunstwerke“, so die Firmengründer Jan Paul Herzer und Max Kullmann. Gemeinsam entwerfen sie klingende Orte und erzählen so Geschichten: Ein singendes Bild in einer Galerie, ein wohltemperierter Wagen im Autohaus oder Musikstücke zum Anfassen in einer Ausstellung…

Die entworfenen Klangszenen sind immer reaktiv – reagieren also auf den Besucher, das Wetter oder Gespräche im Raum. Sie vermitteln ein organisches Hörbild, in dem der Mensch sich orientieren und Informationen abrufen, seine Ohren aufsperren und sich von der Anmut der klingenden Welt faszinieren lassen kann.

Auch die (klang-)ökologische Gestaltung der akustischen Umwelt liegt dem Unternehmen am Herzen. Gerade dem Alltagslärm setzen die Gestalter gegebenenfalls gerne mal den Klang der Stille entgegen.

„Akustische Szenografie ist eine noch ziemlich unbekannte Disziplin. Wir werden das ändern – als ‚Kultur- und Kreativpiloten‘ wollen wir mit professioneller Unterstützung bundesweit aktiv werden.“

Jan Paul Herzer und Max Kullmann (Berlin)