Wolke22
Wolke12

HAMBURGER SCHÜLERWERFT

So schön können Schulen sein

Aulen, Eingangsbereiche, Beratungsräume oder Pausenhöfe – es gibt nichts, für das Wiebke Buntemeyer keine Verschönerungsidee hätte. 2008 gründete die Interieur- und Grafikdesignerin die Hamburger Schülerwerft, die auf kinder- und jugendgerechte Flächenkonzepte für Bildungseinrichtungen spezialisiert ist. Damit ist Wiebke Buntemeyers Unternehmen ihr zufolge bundesweit erste seiner Art. Als Partner für Schulleitungen, Schulträger oder Elternvertreter übernimmt Wiebke Buntemeyer die Planung und begleitet bei der praktischen Umsetzung vor Ort. Sie ist Konzeptioner, Organisator, Motivator und Vermittler von handwerklichen Tätigkeiten. Wiebke Buntemeyer bespricht die Vorhaben mit Behörden und Brandschutzbeauftragten und liefert ein Finanzierungskonzept. Bei Bedarf übernimmt eine berufsbildende Schule in der Nähe den Bau der entworfenen Gestaltungselemente und Möbel.