ASPHALT PILOTEN

Urbanes Theater

ASPHALT PILOTEN ist ein Zusammenschluss von zehn experimentellen Künstlern und Kulturschaffenden, die aus den unterschiedlichsten künstlerischen Bereichen kommen. Musiker trifft hier auf Tänzer, Filmemacher auf Medienwissenschaftler oder Bühnenbildner. Gemeinsam entwickeln sie Projekte im und für den öffentlichen Raum. Für die Realisierung ihrer Projekte kommen sie aus allen Himmelsrichtungen Europas zusammen, arbeiten und ziehen sich anschließend wieder in ihre Heimat zurück. Eines ihrer Projekte heißt Tape Riot, eine Mischung aus Tape-Art (Kunst mit Klebeband), Tanz und urbanen Kompositionen. Fasziniert von der Architektur der Städte, wollen die ASPHALT PILOTEN zur Auseinandersetzung mit dem alltäglichen Lebensraum anregen. Tape Riot bewegt sich durch den Stadtraum und durchbricht konventionelle Inszenierungsformen.

»Als Kreativpiloten erhoffen wir uns, das Spektrum an Wegen und Denkweisen zu erweitern, um die Aufmerksamkeit auf den gemeinsamen Stadtraum zu lenken und unsere Kulturprojekte nach außen zu tragen. Gleichzeitig freuen wir uns auf den Austausch mit anderen Kreativen und Gleichgesinnten.«

Anna Anderegg, Christian Anderegg, Marco Barotti, Nadine Becker, Antoniya Ivanova, Laura Keil, Jan Mühlethaler, Jonas Schreiber, Igor Stepniewski, Hervé Thiot, Géraldine Tronca, Moni Wespi (Berlin)